Artists

Hans Kruckenhauser

  • portfolio image
    HANS KRUCKENHAUSER
    SALZBURG, KOLLEGIENKIRCHE - 1987
    Aquarell, 51,5 x 39,5 cm
  • portfolio image
    HANS KRUCKENHAUSER
    PARIS, KANAL ST. MARTIN - 1975
    Aquarell, 38 x 56,6 cm
  • portfolio image
    HANS KRUCKENHAUSER
    FECAMP - 1978
    Aquarell, 38 x 30 cm
  • portfolio image
    HANS KRUCKENHAUSER
    VENEDIG, BLICK VON ST. GIORGIO - 1979
    Aquarell, 41 x 56,5 cm
  • portfolio image
    HANS KRUCKENHAUSER
    GRAVELINES - 1979
    Aquarell, 41 x 57 cm
  • portfolio image
    HANS KRUCKENHAUSER
    PARIS, NOTRE DAME - 1975
    Aquarell, 38x 57 cm

Hans KRUCKENHAUSER wurde am 9. April 1940 in Bregenz geboren. 1959 bis 1964 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien. 1960 Besuch der Schule des Sehens an der Salzburger Sommerakademie, wo er sich der Aktmalerei widmet. 1965 bis 1967 Studium in Paris und Assistent bei Kurt Moldovan an der Internationalen Sommerakademie in Salzburg. 1968 bis 1979 Assistent an der Akademie der bildenden Künste in Wien, Meisterschule für Graphik bei Prof. Maximilian Melcher. Ab 1980 als freischaffender Künstler tätig. Es folgen zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen und Ehrungen, u. a. Ehrenpreis des Salzburger Kunstvereins für Graphik (1964), Medaille d’or de l’Ecole des Beaux-Arts por Peinture des Nus, Paris (1966). Studienaufenthalte in Paris, Venedig und London. Bis 2005 Assistent an der Akademie in Wien. Der Künstler lebte und arbeitete in Oslip im Burgenland. Hans Kruckenhauser stirbt am 29. März 2017. 1968 - erste Ausstellung in der Galerie Welz.