Artists

Fritz Wotruba

  • portfolio image
    FRITZ WOTRUBA
    KOPF - 1953/54
    Bronze, Höhe: 45 cm
    Exemplar: 1/7
  • portfolio image
    FRITZ WOTRUBA
    ZWEI LIEGENDE FIGUREN - 1974
    Tusche, 28 x 38 cm
  • portfolio image
    FRITZ WOTRUBA
    LIEGENDE FIGUR I - 1959/60
    Bronze, 71,5 x 22,5 x 24,5 cm

Fritz WOTRUBA wurde 1907 in Wien geboren. 1921 bis 1924 Ausbildung zum Graveur. 1926 bis 1929 Studium der Bildhauerei an der Kunstgewerbeschule Wien bei Anton Hanak und Eugen Steinhof. 1931 erste Ausstellung, zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen folgen. Teilnahme an der Biennale Venedig, der Biennale von Middelheim-Antwerpen und an der documenta in Kassel. 1933 längerer Aufenthalt in der Schweiz. 1938 Emigration in die Schweiz. 1945 Rückkehr nach Wien. Im selben Jahr Berufung an die Akademie der bildenden Künste. Seine menschlichen Figuren stehen anfangs in der Tradition des Realismus. Nach 1945 arbeitet er zunehmend mit kubischen Formelementen. Ab 1950 entstehen zahlreiche Arbeiten für den öffentlichen Raum. Mit seinen Arbeiten verhilft Wotruba der österreichischen Plastik nach 1945 zu internationalem Ruf. 1975 stirbt Wotruba überraschend in Wien. 1950 - erste Ausstellung in der Galerie Welz.

Fritz WOTRUBA
Figur als Widerstand
Zusammengestellt von Otto Breicha
272 Seiten mit 176 Abbildungen,
Format 28 x 20,5 cm, Pappband
ISBN 3-85349-066-2