Ausstellungen

GOTTFRIED SALZMANN - 50 Jahre Gottfried Salzmann in der Galerie Welz

04.03.2020 - 01.06.2020

  • portfolio image
    Chemin de St. Donat - 1968
    Aquarell auf Papier
    31 x 49,3 cm
  • portfolio image
    Landschaft - um 1969
    Aquarell auf Papier
    31 x 50 cm
  • portfolio image
    Meneton - 1980
    Aquarell auf Papier
    32,9 x 48,2 cm
  • portfolio image
    Baumflecken - 1980
    Kohle auf Papier
    32,7 x 50 cm
  • portfolio image
    Lanzarote - 1985
    Aquarell auf Papier
    46,8 x 30,2 cm
  • portfolio image
    Ouville - 1986
    Pastell auf Papier
    32,5 x 49,9 cm
  • portfolio image
    Grémonville - 1986
    Pastell auf Papier
    30,5 x 45 cm
  • portfolio image
    Berville - 1986
    Aquarell auf Papier
    31,3 x 50,2 cm
  • portfolio image
    Berville - 1986
    Aquarell auf Papier
    29,8 x 47 cm
  • portfolio image
    Bäume in Ouville - 1987
    Aquarell auf Papier
    33,1 x 48,4 cm
  • portfolio image
    Fécamp - 1991
    Kohle auf Papier
    32,6 x 50 cm
  • portfolio image
    Bäume - 1991
    Aquarell auf Papier
    46 x 58 cm
  • portfolio image
    Berlin, Brandenburger Tor, Spiegelung - 1998
    Aquarell auf Papier
    47,4 x 30,2 cm
  • portfolio image
    New York, Spiegelung - 2009
    Aquarell auf Papier
    47,4 x 29,7 cm
  • portfolio image
    New York, Red building reflection - 2009
    Aquarell auf Papier
    68,4 x 26,3 cm
  • portfolio image
    New York, Rockaway II - 2009
    Aquarell auf Papier
    110,7 x 49,9 cm
  • portfolio image
    New York, Manhatten blue - 2009
    Mischtechnik auf Foto
    49,6 x 76,4 cm
  • portfolio image
    New York, Aerial Reflection - 2010
    Aquarell auf Papier
    39,2 x 57,6 cm
  • portfolio image
    Rouen, Cathédrale, La Rosette - 2012
    Aquarell auf Papier
    110 x 59,5 cm
  • portfolio image
    Turenne I - 2013
    Aquarell auf Papier
    33 x 48,5 cm
  • portfolio image
    Cathédrale de Rouen - 2014
    Aquarell auf Papier
    75,2 x 27,9 cm
  • portfolio image
    Cathédrale de Toulouse - 2014
    Aquarell auf Papier, auf Bütten
    76,8 x 37,5 cm
  • portfolio image
    New York, now on iTunes (The Beatles) - 2014
    Mischtechnik auf Foto
    50,6 x 75,5 cm
  • portfolio image
    Paris, Stufen der Madeleine - 2015
    Aquarell auf Papier
    50,5 x 64,7 cm
  • portfolio image
    Du Vol AF 1022 II - 2016
    Aquarell auf Papier
    47,8 x 30,1 cm
  • Salzburg, Getreidegasse - 2016
    aus "Hanns Guck in die Luft Salzburg I"
    Aquarell auf Papier 64,9 x 50,4 cm
  • portfolio image
    Brooklyn Graffiti - 2017
    Mischtechnik auf Foto auf Holz
    120 x 50 cm
  • portfolio image
    New York, d'en bas - 2017
    Aquarell auf Papier
    50,1 x 62,7 cm
  • portfolio image
    New York, Queensboro Bridge III - 2017
    Aquarell auf Papier
    74 x 51,5 cm
  • portfolio image
    New York, east to west - 2017
    Aquarell auf Papier
    151,5 x 52,6 cm
  • portfolio image
    New York, Williamsburg Bridge - 2017
    Aquarell auf Papier auf Leinwand
    111,7 x 56,9 cm
  • portfolio image
    New York, Queensboro Bridge I - 2018
    Aquarell auf Papier
    73,8 x 54,3 cm
  • portfolio image
    New York, d'en haut - 2018
    Aquarell auf Papier
    74,1 x 53,1 cm
  • portfolio image
    New York, blue riverside - 2018
    Aquarell auf Papier
    54 x 74,5 cm
  • portfolio image
    New York, at night II - 2018
    Aquarell auf Papier
    73,4 x 53,8 cm
  • portfolio image
    Ciel et vagues III - 2018
    Aquarell, Collage, Acryl, Tinte, Papiermaché auf Papier auf Leinwand
    50 x 70 cm
  • portfolio image
    Ciel déchiré - 2018
    Aquarell, Acryl, Collage, Algen, Sand auf Papier auf Leinwand
    82,5 x 109,3 cm
  • portfolio image
    Blois - 2019
    Aquarell auf Papier
    47,7 x 60,7 cm
  • portfolio image
    Paris, Notre-Dame, La Défense - 2019
    Aquarell auf Papier
    47,8 x 60,3 cm
  • portfolio image
    Salzburg, Franziskanerkirche - 2019
    Aquarell auf Papier
    73,2 x 54,5 cm
  • Salzburg, Kaigasse (beim Mozartkino) - 2019
    aus "Hanns Guck in die Luft Salzburg III"
    Aquarell auf Papier 47,2 x 47,1 cm
  • portfolio image
    New York, from the rooftop - 2018
    Aquarell auf Papier
    93,6 x 41,4 cm
  • portfolio image
    Très vague II - 2019
    Acryl, Tusche, Papiermaché, Sand, Collage auf Papier
    90 x 129,9 cm
  • portfolio image
    Ciel et vagues I - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Papier auf Leinwand
    73,6 x 120,4 cm
  • portfolio image
    Krimml III - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    149,7 x 60 cm
  • portfolio image
    Krimml II - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    116,5 x 73,5 cm
  • portfolio image
    Krimml I - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    100,3 x 59,7 cm
  • portfolio image
    Krimml V - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    99,9 x 59,9 cm
  • portfolio image
    Kitzlochklamm V - 2018
    Aquarell auf Papier
    65,1 x 50,4 cm
Ausstellungseröffnung: DIENSTAG, 03. MÄRZ 2020, 19 UHR
Ausstellungsdauer: 04. MÄRZ - 1. Juni 2020


Nach seinem Studium in Wien und Paris hat sich Gottfried Salzmann rasch in der Kunstszene als international anerkannter Aquarellist etabliert und beherrscht die Aquarellmalerei wie kaum ein anderer. Salzmann hat sich mit verschiedensten Kunstrichtungen der modernen und zeitgenössischen Kunst befasst. Er sucht nach Interaktionen mit Zeichnung, Gravur, Photographie, Acryl und Ölmalerei und wendet in seinen Werken verschiedene Techniken zugleich an.
Durch neue Sichtweisen, Perspektiven und Einflüsse der informellen Kunst gelingt ihm ein Spiel zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion und gibt damit der Aquarellmalerei neue Impulse. In seinen Werken bringt er die Poesie der Städte und Landschaften zum Vorschein, malt und verwandelt diese.
Sein Markenzeichen sind die präzise und kleinteilig erstellten Werke. Waren es früher Landschaften, so folgten später Serien aus Großstädten, besonders bekannt aus seiner Zeit in New York.

Der Künstler hat bereits in zahlreichen internationalen Galerien und Museen in Europa, Japan und den Vereinigten Staaten ausgestellt, wie zum Beispiel in der Albertina (Wien), dem Salzburg Museum, dem Museum Essl (Wien), dem Kunstmuseum (Vaduz), der Bibliothèque Nationale de Paris und dem STRABAG Kunstforum (Wien). Die Albertina verfügt über eine eigene Sammlung seiner Aquarelle.


Klaus Albrecht Schröder, Direktor der Albertina, formuliert Salzmanns Einzigartigkeit folgendermaßen: „Für die Albertina zählt die museumseigene Sammlung an Salzmann Aquarellen zum kostbarsten Schatz. Salzmann behauptet sich in der Kette von Albrecht Dürer über Josef von Alt bis zum späten Klee als legitimer Erbe und Nachfolger, nicht als Epigone. Mit Gottfried Salzmann wurde nicht nur eine scheinbar längst abgegraste Gattung wie jener der Landschaftskunst und Stadtvedute, sondern auch die unerschöpflichen Möglichkeiten einer zu Unrecht in den Hintergrund getretenen Technik rehabilitiert.“ Auf der Suche nach Motiven und deren Umsetzung wendet Gottfried Salzmann sich, als einer der ersten Aquarellmaler nach 1945, anderen Kunstrichtungen der modernen und zeitgenössischen Kunst zu. „Salzmann unternahm es, wesentliche Erkenntnisse des modernen Bilddenkens für das davon kaum berührte Gebiet des Aquarells fruchtbar zu machen. Dazu gehört vor allem, dass die Bildmittel nicht vollständig im Dienst am Motiv aufgehen, sondern sich von diesem emanzipieren und eine eigene Sprache ausbilden.“

Seit 1969 ist Gottfried Salzmann mit Arbeiten in der Galerie Welz vertreten. In der kommenden Ausstellung werden Werke aus allen Schaffensperioden bis hin zu seinen aktuellen Arbeiten, collagierte Landschaften, gezeigt.

>> Meister des Aquarells - Galerie Welz zeigt Arbeiten von Gottfried Salzmann
Salzburger Landeskorrespondenz, 03. März 2020



WILHELM THÖNY (1888-1949)

22.04.2020 - 01.06.2020

  • portfolio image
    SCHWEIZER LANDSCHAFT - 1919/22
    Tempera auf Papier
    35 x 45,3 cm
    Katalog Graz, WV 088, Tafel 37
  • portfolio image
    LANDSCHAFT MIT SEE - 1919/22
    Tempera auf Papier
    27 x 32 cm
    Katalog Graz, WV 098
  • portfolio image
    SCHWEIZER LANDSCHAFT MIT DREI PFERDEN - 1919/22
    Tempera, Öl, Bleistift auf Papier
    23,3 x 29,5 cm
    Katalog Graz, WV 089
  • portfolio image
    MYTHOLOGISCHE SZENE - um 1919/20
    Tempera auf Papier
    33 x 28,5 cm
    Katalog Graz, WV 067
  • portfolio image
    MYTHOLOGISCHE SZENE - um 1919/20
    Tempera auf Papier
    33 x 28,5 cm
    Katalog Graz, WV 067, Tafel Seite 85
  • portfolio image
    FRAU MIT KIND AM FENSTER - um 1919/20
    Tempera auf Papier
    31,5 x 23,5 cm
    Katalog Graz, WV 065
  • ILLUSTRATION zu "Buch der Träume" - um 1920
    Tusche, Feder aquarelliert auf Papier
    28,5 x 21 cm
  • portfolio image
    AUF DER BRÜCKE - um 1920
    Tusche, Feder aquarelliert auf Karton
    21,8 x 25,8 cm
  • portfolio image
    SITZENDE FRAU AM UFER - um 1920
    Tempera auf Papier
    36 x 27 cm
    Katalog Graz, Abb. Seite 85
  • portfolio image
    DAME MIT WEINTRAUBEN - um 1935
    Tusche, Feder, Pinsel aquarelliert auf Papier
    22,2 x 17,5 cm
  • portfolio image
    BEDIENTER MIT OBST - um 1935
    Tusche, Feder, Pinsel auf Papier
    22,2 x 17,5 cm
  • portfolio image
    NAPOLEON MIT OFFIZIEREN - um 1929
    Bleistift auf Papier
    24,7 x 25 cm
    Katalog Graz, Abb. Seite 198
  • portfolio image
    MAILÄNDER DOM - 1931
    Bleistift auf Papier
    34,5 x 43,5 cm
    Katalog Graz, Abb. Seite 196
    Schmied, Thöny Tafel Seite 40
  • portfolio image
    MARSEILLE, ALTER HAFEN - 1936
    Bleistift auf Papier
    23,3 x 31,5 cm
  • portfolio image
    MARSEILLE, CHATEAU D'IF - 1936
    Bleistift auf Papier
    20,5 x 29,5 cm
  • portfolio image
    VIER PARISER STUDIEN - um 1935
    Tusche, Feder laviert auf Papier
    20,5 x 27 cm
  • portfolio image
    SECHS PARISER STUDIEN - um 1935
    Tusche, Feder laviert auf Papier
    26,8 x 21 cm
  • portfolio image
    POLYPTYCHON
    STUDIEN ZU GEMÄLDEN - um 1935
    Bleistift, Aquarell auf Papier
    31,5 x 36 cm
  • portfolio image
    PARIS, BLICK GEGEN DAS PANTHEON - 1936
    Aquarell auf Papier
    50 x 65 cm
  • portfolio image
    PARIS, AVENUE DE NEUILLY - um 1935
    Aquarell auf Papier
    50 x 65 cm
  • portfolio image
    PARIS, JARDIN DES PLANTES - um 1936
    Aquarell auf Papier
    50 x 65 cm
  • portfolio image
    STRASSE IN ELBERON, NEW JERSEY - um 1940
    Farbkreide, Bleistift auf Papier
    21,5 x 28 cm
  • portfolio image
    HAUS AN DER KÜSTE IN ELBERON, NEW JERSEY - um 1940
    Farbkreide, Bleistift auf Papier
    24,2 x 30,5 cm
  • portfolio image
    ENTWURF FÜR EIN BUCHCOVER - um 1945
    Aquarell, Tempera auf schwarzem Karton
    19,2 x 14 cm
  • portfolio image
    ENTWURF FÜR EIN BUCHCOVER - um 1945
    Aquarell, Tempera auf schwarzem Karton
    19,2 x 14,2 cm
  • portfolio image
    KOLUMBUS - um 1942
    Öl auf schwarzem Papier
    Katalog Graz, WV 383, Tafel 227
    55,5 x 70 cm
  • portfolio image
    PARIS, PONT ROYAL - um 1930
    Bleistift auf Papier
    24,7 x 32,7 cm
    Katalog Graz, Abb. Seite 198
  • portfolio image
    PARIS, BLICK GEGEN NOTRE DAME - 1936
    Bleistift auf Papier
    20,7 x 25,7 cm
Ausstellungsdauer: 22. APRIL 2020 - 1. JUNI 2020

Wilhem Thöny

Während seines Studiums an der Münchner Akademie gehörte Thöny zu den ersten Mitgliedern der Münchner Neuen Sezession. Nach dem Ersten Weltkrieg, in dem er als Frontzeichner arbeitete, kehrte er in seine Geburtsstadt Graz zurück und wurde Mitbegründer und erster Präsident der Grazer Sezession (1923). In dieser Zeit entstanden Stadtveduten und Genreszenen. 1931 emigrierte Thöny über Mailand nach Paris und verbrachte regelmäßig einige Monate an der Côte d´Azur. 1938 emigrierte er mit seiner Frau nach New York. Trotz zahlreicher Ausstellungen litt Thöny unter der Isolation des Auswanderers. Am 4. März 1948 wurden durch einen Brand in einem Lagerhaus in New York zahlreiche seiner Graphiken und Gemälde, die in einer großen Kollektivausstellung gezeigt werden sollten, zerstört. Von diesem Schicksalsschlag sollte er sich bis zu seinem Tod, am 1. Mai 1949, nicht mehr erholen.
Wilhelm Thöny war ein Künstler, an dem die Schwerpunktverlagerung der österreichischen Kunst nach dem Ersten Weltkrieg deutlich wird. Als Mensch und als Künstler war Thöny ein Einzelgänger der sich keiner Kunstrichtung verpflichtet fühlte, was sich in den vielfältigen Techniken und Inhalten seiner Werke ausdrückt. .

In der Ausstellung werden Tusch- und Bleistiftzeichnungen, Aquarelle und Ölbilder ab den 1930ern bis 1949 gezeigt.

  • portfolio image
    HERBERT ALBRECHT
  • portfolio image
    FRITZ WOTRUBA
  • portfolio image
    ANDREAS URTEIL
  • portfolio image
    OTTO EDER
  • portfolio image
    SIEGFRIED ANZINGER
  • portfolio image
    VALENTIN OMAN
  • portfolio image
    THOMAS PÜHRINGER
  • portfolio image
    CHRISTOPH CONSTANTIN
  • portfolio image
    JOSEF PILLHOFER
  • portfolio image
    GUNTER DAMISCH
  • portfolio image
    MARKUS PRILLER
  • portfolio image
    ROLAND MARTIN
  • portfolio image
    JOANNIS AVRAMIDIS
  • portfolio image
    ANNEROSE RIEDL
  • portfolio image
    ERWIN REITER
  • portfolio image
    GEORG LOEWIT
  • portfolio image
    HEINZ LEINFELLNER
  • portfolio image
    GIGI JANSA
  • portfolio image
    GABRIELE KUTSCHERA-BISCHOF
  • portfolio image
    MAX RIEDER

Japanische Holzschnitte

  • portfolio image
    KATAGAMI - 19. Jahrhundert
  • portfolio image
    KATAGAMI - 19. Jahrhundert
  • portfolio image
    KATSUSHIKA HOKUSAI (1760 - 1849)
  • portfolio image
    UTAGAWA HIROSHIGE (1797 - 1858)
  • portfolio image
    UTAGAWA HIROSHIGE (1797 - 1858)
  • portfolio image
    UTAGAWA KUNIYOSHI (1797 - 1861)
  • portfolio image
    UTAGAWA KUNIYOSHI (1798 - 1861)

GABRIELE KUTSCHERA - Eisenplastiken

03.06.2020 - 11.07.2020

  • portfolio image
    BLÄTTERSTELE 3 - 2014
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    211 x 35 x 24 cm
  • portfolio image
    2 x 3 - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    204 x 70 x 18 cm
  • portfolio image
    GROSSE WANDSCHLAUFE - 2015
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    200 x 120 x 50 cm
  • portfolio image
    GESTRÜPP HOCH - 2015
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    192 x 25,5 x 25,5 cm
  • portfolio image
    WANDKNÄUEL 1 - 2009
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    187 x 61 x 33 cm
  • portfolio image
    4 x 2 GESCHWUNGEN - 2016
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    182 x 72 x 22 cm
  • portfolio image
    ZEIT RAUM PROJEKT 3 - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    154 x 47,5 x 8 cm
  • portfolio image
    WANDKNÄUEL 2 - 2009
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    121 x 74 x 25 cm
  • portfolio image
    DREI-KLANG GROSS - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    103 x 34 x 46 cm
  • portfolio image
    GROSSE WELLE - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    100 x 30 x 26,5 cm
  • portfolio image
    GROSSE NAVETTE - 2015
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    96 x 45 x 35 cm
  • portfolio image
    KLEINE WANDSCHLAUFE - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    95 x 37 x 24,5 cm
  • portfolio image
    SPINDEL LIEGEND - 2016
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    92 x 38 x 36 cm
  • portfolio image
    KLEINE ZWEIER-SÄULE - 2015
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    71 x 12,8 x 12,8 cm
  • portfolio image
    LIEGENDES DUO - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    62,7 x 23,8 x 27,5 cm
  • portfolio image
    EINE WOCHE 2 - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    61 x 30 x 13 cm
  • portfolio image
    DREI-KLANG KLEIN - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    60 x 26 x 30,5 cm
  • portfolio image
    ZAUN 2 - 2004
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    59 x 17 x 76 cm
  • portfolio image
    DREI-ECK - 2012
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    58,5 x 53 x 32 cm
  • portfolio image
    MUSIK - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    53 x 30 x 28,5 cm
  • portfolio image
    STEHENDES DUO - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    51 x 29 x 11,5 cm
  • portfolio image
    KLEINE EINFACHE WELLE - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    50,5 x 10 x 26,5 cm
  • portfolio image
    STEHENDES TRIO - 2019
    Eisen geschmiedet (Unikat)
    48,5 x 23,5 x 10,5 cm
Ausstellungseröffnung: Dienstag, 2. Juni 2020, 19 Uhr - Die Künstlerin ist bei der Vernissage anwesend
Ausstellungsdauer: 3. JUNI - 11. JULI 2020


Seit über 40 Jahren widmet sich Gabriele Kutschera einer Technik und einem Material, dem Schmieden von Eisen. Die Grundlagen dazu erwarb sich die Künstlerin in einer alten Kunstschmiede. Schmieden braucht wie jede Umformung Zeit und Geduld. Jeder Hammerschlag bringt eine Veränderung. Es ist ein reduziertes, rhythmisches Arbeiten, ein Rhythmus von Spannen und Loslassen. Aus Vierkantstäben schmiedet Gabriele Kutschera Lanzen, Blätter- und Knotenstelen, dabei wendet sie alle möglichen Techniken an: sie schlägt, biegt, hämmert, dreht und spaltet das Eisen. Zu ihren Lieblingsformen werden die Paddel und die Schnüre, die sie zu raumerobernden Objekten verbindet. Dem Betrachter prägt sich das Wechselspiel sich öffnender und verdichtender Formen ein.

In der Ausstellung werden Eisenplastiken aus den Jahren 2009 bis 2019 gezeigt.

Link zu Parnass, Studio Diary: https://www.parnass.at/news/studio-diary-gabriele-kutschera

SUSANNE POHL - Radierungen

03.06.2020 - 11.07.2020

  • portfolio image
    Am Frauenberg - 2018
    Aquatintaradierung
    49,4 x 39,1 cm, Exemplar: 5/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Auenwald - 2020
    Aquatintaradierung
    49,4 x 78,4 cm, Exemplar: 3/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Auenwald im Winter - 2019
    Aquatintaradierung
    29,6 x 39,3 cm, Exemplar: 1/50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Bei der Allee 1 - 2006
    Aquatintaradierung
    14,6 x 19,4 cm, Exemplar: 12/20
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Bei der Allee 2 - 2006
    Aquatintaradierung
    14,6 x 19,5 cm, Exemplar: 12/20
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Buchenhang FV - 2012/2015
    Aquatintaradierung
    22,8 x 25,1 cm, Exemplar: 23/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Bei Jökülsárlón - 2018
    Aquatintaradierung
    20,5 x 11,5 cm, Exemplar: 3 /50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Eisfläche - 2018
    Aquatintaradierung
    39,2 x 49,2 cm, Exemplar: 8/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Island - 2018
    Aquatintaradierung
    12,7 x 19,6 cm, Exemplar: 7/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Kieferwiese - 2018
    Aquatintaradierung
    49,4 x 39,3 cm, Exemplar: 10/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Lärche am Abhang - 2014
    Aquatintaradierung
    29,4 x 19,6 cm, Exemplar: 7/50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Madeira, Heide - 2019
    Aquatintaradierung
    29,6 x 39,3 cm, Exemplar: 1/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Nordmeer - 2017
    Aquatintaradierung
    29,5 x 39,2 cm, Exemplar: 11/50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Novemberhochwasser - 2018
    Aquatintaradierung
    39,1 x 49,3 cm, Exemplar: 2/50 cm
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Regenpfütze (2) - 2009
    Aquatintaradierung
    29,4 x 19,5 cm, Exemplar 6/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Regenpfütze (3) - 2009
    Aquatintaradierung
    29,4 x 19,5 cm, Exemplar: 11/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Schachtelhalme - 2019
    Aquatintaradierung
    29,5 x 39,3 cm, Exemplar: 5/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Schwarzer Mohn - 2008
    Aquatintaradierung
    29 x 20,5 cm, Exemplar: 8/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Südmeer - 2019
    Aquatintaradierung
    39,4 x 49,5 cm, Exemplar: 7/50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    The grass so little has to do - 2020
    Aquatintaradierung
    49,2 x 78,4 cm, Exemplar 2/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Wasserspiegel - 2018
    Aquatintaradierung
    19,7 x 14,8 cm, Exemplar: 6/100
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Wiestal - 2016
    Aquatintaradierung
    39,1 x 29,4 cm, Exemplar: 1/50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Wiestal II - 2016
    Aquatintaradierung
    39,1 x 29,4 cm, Exemplar: 5/50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
  • portfolio image
    Wind im Schilf - 2016
    Aquatintaradierung
    22 x 39,2 cm, Exemplar: 2/50
    signiert, datiert, betitelt und nummeriert
Ausstellungseröffnung: Dienstag, 2. Juni 2020, 19 Uhr - Die Künstlerin ist bei der Vernissage anwesend
Ausstellungsdauer: 3. JUNI - 11. JULI 2020


Im 1. Stock der Galerie werden Radierungen der Neuburger (D) Künstlerin Susanne Pohl gezeigt.
Die Motive für ihre Graphiken findet die Künstlerin in ihrer unmittelbaren Umgebung. Gräser, Bäume, Wind und Wasser ätzt sie mit nahezu photographischer Genauigkeit in die Radierplatte und überträgt die Motive meisterhaft aufs Papier

Ausstellungsarchiv