Ausstellungen

GOTTFRIED SALZMANN - 50 Jahre Gottfried Salzmann in der Galerie Welz

04.03.2020 - 01.06.2020

  • portfolio image
    Chemin de St. Donat - 1968
    Aquarell auf Papier
    31 x 49,3 cm
  • portfolio image
    Landschaft - um 1969
    Aquarell auf Papier
    31 x 50 cm
  • portfolio image
    Meneton - 1980
    Aquarell auf Papier
    32,9 x 48,2 cm
  • portfolio image
    Baumflecken - 1980
    Kohle auf Papier
    32,7 x 50 cm
  • portfolio image
    Lanzarote - 1985
    Aquarell auf Papier
    46,8 x 30,2 cm
  • portfolio image
    Ouville - 1986
    Pastell auf Papier
    32,5 x 49,9 cm
  • portfolio image
    Grémonville - 1986
    Pastell auf Papier
    30,5 x 45 cm
  • portfolio image
    Berville - 1986
    Aquarell auf Papier
    31,3 x 50,2 cm
  • portfolio image
    Berville - 1986
    Aquarell auf Papier
    29,8 x 47 cm
  • portfolio image
    Bäume in Ouville - 1987
    Aquarell auf Papier
    33,1 x 48,4 cm
  • portfolio image
    Fécamp - 1991
    Kohle auf Papier
    32,6 x 50 cm
  • portfolio image
    Bäume - 1991
    Aquarell auf Papier
    46 x 58 cm
  • portfolio image
    Berlin, Brandenburger Tor, Spiegelung - 1998
    Aquarell auf Papier
    47,4 x 30,2 cm
  • portfolio image
    New York, Spiegelung - 2009
    Aquarell auf Papier
    47,4 x 29,7 cm
  • portfolio image
    New York, Red building reflection - 2009
    Aquarell auf Papier
    68,4 x 26,3 cm
  • portfolio image
    New York, Rockaway II - 2009
    Aquarell auf Papier
    110,7 x 49,9 cm
  • portfolio image
    New York, Manhatten blue - 2009
    Mischtechnik auf Foto
    49,6 x 76,4 cm
  • portfolio image
    New York, Aerial Reflection - 2010
    Aquarell auf Papier
    39,2 x 57,6 cm
  • portfolio image
    Rouen, Cathédrale, La Rosette - 2012
    Aquarell auf Papier
    110 x 59,5 cm
  • portfolio image
    Turenne I - 2013
    Aquarell auf Papier
    33 x 48,5 cm
  • portfolio image
    Cathédrale de Rouen - 2014
    Aquarell auf Papier
    75,2 x 27,9 cm
  • portfolio image
    Cathédrale de Toulouse - 2014
    Aquarell auf Papier, auf Bütten
    76,8 x 37,5 cm
  • portfolio image
    New York, now on iTunes (The Beatles) - 2014
    Mischtechnik auf Foto
    50,6 x 75,5 cm
  • portfolio image
    Paris, Stufen der Madeleine - 2015
    Aquarell auf Papier
    50,5 x 64,7 cm
  • portfolio image
    Du Vol AF 1022 II - 2016
    Aquarell auf Papier
    47,8 x 30,1 cm
  • Salzburg, Getreidegasse - 2016
    aus "Hanns Guck in die Luft Salzburg I"
    Aquarell auf Papier 64,9 x 50,4 cm
  • portfolio image
    Brooklyn Graffiti - 2017
    Mischtechnik auf Foto auf Holz
    120 x 50 cm
  • portfolio image
    New York, d'en bas - 2017
    Aquarell auf Papier
    50,1 x 62,7 cm
  • portfolio image
    New York, Queensboro Bridge III - 2017
    Aquarell auf Papier
    74 x 51,5 cm
  • portfolio image
    New York, east to west - 2017
    Aquarell auf Papier
    151,5 x 52,6 cm
  • portfolio image
    New York, Williamsburg Bridge - 2017
    Aquarell auf Papier auf Leinwand
    111,7 x 56,9 cm
  • portfolio image
    New York, Queensboro Bridge I - 2018
    Aquarell auf Papier
    73,8 x 54,3 cm
  • portfolio image
    New York, d'en haut - 2018
    Aquarell auf Papier
    74,1 x 53,1 cm
  • portfolio image
    New York, blue riverside - 2018
    Aquarell auf Papier
    54 x 74,5 cm
  • portfolio image
    New York, at night II - 2018
    Aquarell auf Papier
    73,4 x 53,8 cm
  • portfolio image
    Ciel et vagues III - 2018
    Aquarell, Collage, Acryl, Tinte, Papiermaché auf Papier auf Leinwand
    50 x 70 cm
  • portfolio image
    Ciel déchiré - 2018
    Aquarell, Acryl, Collage, Algen, Sand auf Papier auf Leinwand
    82,5 x 109,3 cm
  • portfolio image
    Blois - 2019
    Aquarell auf Papier
    47,7 x 60,7 cm
  • portfolio image
    Paris, Notre-Dame, La Défense - 2019
    Aquarell auf Papier
    47,8 x 60,3 cm
  • portfolio image
    Salzburg, Franziskanerkirche - 2019
    Aquarell auf Papier
    73,2 x 54,5 cm
  • Salzburg, Kaigasse (beim Mozartkino) - 2019
    aus "Hanns Guck in die Luft Salzburg III"
    Aquarell auf Papier 47,2 x 47,1 cm
  • portfolio image
    New York, from the rooftop - 2018
    Aquarell auf Papier
    93,6 x 41,4 cm
  • portfolio image
    Très vague II - 2019
    Acryl, Tusche, Papiermaché, Sand, Collage auf Papier
    90 x 129,9 cm
  • portfolio image
    Ciel et vagues I - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Papier auf Leinwand
    73,6 x 120,4 cm
  • portfolio image
    Krimml III - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    149,7 x 60 cm
  • portfolio image
    Krimml II - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    116,5 x 73,5 cm
  • portfolio image
    Krimml I - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    100,3 x 59,7 cm
  • portfolio image
    Krimml V - 2019
    Aquarell, Acryl, Collage auf Leinwand
    99,9 x 59,9 cm
  • portfolio image
    Kitzlochklamm V - 2018
    Aquarell auf Papier
    65,1 x 50,4 cm
Ausstellungseröffnung: DIENSTAG, 03. MÄRZ 2020, 19 UHR
Ausstellungsdauer: 04. MÄRZ - 1. Juni 2020


Nach seinem Studium in Wien und Paris hat sich Gottfried Salzmann rasch in der Kunstszene als international anerkannter Aquarellist etabliert und beherrscht die Aquarellmalerei wie kaum ein anderer. Salzmann hat sich mit verschiedensten Kunstrichtungen der modernen und zeitgenössischen Kunst befasst. Er sucht nach Interaktionen mit Zeichnung, Gravur, Photographie, Acryl und Ölmalerei und wendet in seinen Werken verschiedene Techniken zugleich an.
Durch neue Sichtweisen, Perspektiven und Einflüsse der informellen Kunst gelingt ihm ein Spiel zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion und gibt damit der Aquarellmalerei neue Impulse. In seinen Werken bringt er die Poesie der Städte und Landschaften zum Vorschein, malt und verwandelt diese.
Sein Markenzeichen sind die präzise und kleinteilig erstellten Werke. Waren es früher Landschaften, so folgten später Serien aus Großstädten, besonders bekannt aus seiner Zeit in New York.

Der Künstler hat bereits in zahlreichen internationalen Galerien und Museen in Europa, Japan und den Vereinigten Staaten ausgestellt, wie zum Beispiel in der Albertina (Wien), dem Salzburg Museum, dem Museum Essl (Wien), dem Kunstmuseum (Vaduz), der Bibliothèque Nationale de Paris und dem STRABAG Kunstforum (Wien). Die Albertina verfügt über eine eigene Sammlung seiner Aquarelle.


Klaus Albrecht Schröder, Direktor der Albertina, formuliert Salzmanns Einzigartigkeit folgendermaßen: „Für die Albertina zählt die museumseigene Sammlung an Salzmann Aquarellen zum kostbarsten Schatz. Salzmann behauptet sich in der Kette von Albrecht Dürer über Josef von Alt bis zum späten Klee als legitimer Erbe und Nachfolger, nicht als Epigone. Mit Gottfried Salzmann wurde nicht nur eine scheinbar längst abgegraste Gattung wie jener der Landschaftskunst und Stadtvedute, sondern auch die unerschöpflichen Möglichkeiten einer zu Unrecht in den Hintergrund getretenen Technik rehabilitiert.“ Auf der Suche nach Motiven und deren Umsetzung wendet Gottfried Salzmann sich, als einer der ersten Aquarellmaler nach 1945, anderen Kunstrichtungen der modernen und zeitgenössischen Kunst zu. „Salzmann unternahm es, wesentliche Erkenntnisse des modernen Bilddenkens für das davon kaum berührte Gebiet des Aquarells fruchtbar zu machen. Dazu gehört vor allem, dass die Bildmittel nicht vollständig im Dienst am Motiv aufgehen, sondern sich von diesem emanzipieren und eine eigene Sprache ausbilden.“

Seit 1969 ist Gottfried Salzmann mit Arbeiten in der Galerie Welz vertreten. In der kommenden Ausstellung werden Werke aus allen Schaffensperioden bis hin zu seinen aktuellen Arbeiten, collagierte Landschaften, gezeigt.

>> Meister des Aquarells - Galerie Welz zeigt Arbeiten von Gottfried Salzmann
Salzburger Landeskorrespondenz, 03. März 2020